Abrechnungstechnik in Bildern: Das Kursbuch für den by Dr. med. Eckhard Brüggemann, Dr. med. Frank Herbert Mader

By Dr. med. Eckhard Brüggemann, Dr. med. Frank Herbert Mader (auth.)

Show description

Read Online or Download Abrechnungstechnik in Bildern: Das Kursbuch für den Kassenarzt und seine Mitarbeiterin. Praxisführung — BMÄ ’87 und E-GO PDF

Similar german_8 books

Risikofaktoren der kindlichen Entwicklung: Klinik und Perspektiven

Risikofaktoren für die kindliche Entwicklung, die während der Schwangerschaft, unter der Geburt und in den ersten Lebensmonaten auftreten können, sind das Thema dieses Buches. Es bietet eine kritische Bestandsaufnahme: Die bekannten medizinischen, psychischen und psychosozialen Risiken werden hinsichtlich ihrer prognostischen Bedeutung analysiert und neu bewertet, für andere Risikofaktoren von Mutter, Familie und variety werden Perspektiven aufgezeichnet.

Verletzungen des Auges: Mit Berücksichtigung der Unfallversicherung

Excerpt from Die Verletzungen des Auges mit Berücksichtigung der Unfallversicherung, Vol. 2: Mit Figur 63-171 im textual content und Tafel I und IISterilisierte, five or six mm lange, durch die Hornhaut in die vordere Kammer gebrachte Kupferdrähte riefen bei ihrer Lage auf der Iris ausnahmslos in ihrer Umgebung eitrige Exsudation hervor.

Theoretische Telegraphie: Eine Anwendung der Maxwellschen Elektrodynamik auf Vorgänge in Leitungen und Schaltungen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Abrechnungstechnik in Bildern: Das Kursbuch für den Kassenarzt und seine Mitarbeiterin. Praxisführung — BMÄ ’87 und E-GO

Example text

18). Die Fallzahlen der in Abb. 18 dargestellten Praxis Gberschreiten den Fachgruppendurchschnitt urn 22 %, der Rentneranteilliegt bei 27 % und damit im Bereich des Gblichen. ), dagegen Gberschreiten die Sonderleistungen den Fachgruppendurchschnitt urn 40 % (anerkannt groBes Leistungsspektrum), die Laborleistungen liegen ebenfalls im Schnitt. Eine Allgemeinarztpraxis mit kleinem Leistungsangebot rechnet durchschnittlich zwischen 60 und 80 verschiedene GebGhrenordnungsnummern ab (vgl. 10). Labor -Basisl Alig.

47): Am 28. 12. fanden neben der medizinisch-physikalischen Leistung nach GNr. -Injektion (GNr. 252) eine "symptombezogene klinische Untersuchung" nach GNr. 4 der lIeosakralregion sowie eine ungezielte Mobilisation der Wirbelsaule (GNr. 3215) statt. Am 29. 12. wurden die beiden Leistungen nach den GNrn. 548 und 252, die unter dem Wert der GNr. 1 liegen, durch die h6her bewertete GNr. 1 ersetzt, nachdem Grundleistungen, Pravention, Sonstige Hilfen 53 IV/87 Ileosakralgelenkblockieru ng (Sakrago) 28.

27 und 29). Hier wird die Beratung im Zusammenhang mit einer symptombezogenen Untersuchung vergOtet (Tab. 6 und 8). "erke Das Befragen und Inspizieren eines Patienten erfullt nicht den Leistungsinhalt der GNrn. 4-6 und 8. Die Beratung geht vom Arzt aus und richtet sich grundsatzlich an den Patienten (Tab. 7). Ausnahmsweise kann eine Beratung auch uber eine Mittelsperson (z. B. Beratung von Eltern fUr ihre an Fieber erkrankten Kinder oder bei psychisch Kranken Beratung der entsprechenden Begleitperson) abrechnungstahig sein (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 34 votes