Der Klinische Blick by Dr. Erwin Risak (auth.)

By Dr. Erwin Risak (auth.)

Show description

Read or Download Der Klinische Blick PDF

Similar german_13 books

Europäisches Brand Management: Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher europäischer Marketingkonzepte

Die Einführung des Euro und die damit verbundene Europäisierung der Markenartikelindustrie erhöht die Komplexität des internationalen advertising. Imaan Bukhari zeigt, wie das model administration - die Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten für Marken - erfolgreich europäisiert werden kann. Der Autor untersucht die Entscheidungsprozesse, die dem europäischen model administration zu Grunde liegen, anhand von 50 Interviews mit Marketing-Managern internationaler Markenartikelhersteller.

Investor Relations und Shareholder Value: Die Kommunikation zwischen Unternehmen und Investoren

Langfristige Wettbewerbsfähigkeit erfordert eine optimale Kapitalbeschaffung. Die Anzahl der um das Kapital der Anleger konkurrierenden Unternehmen steigt aber ständig an, und die Unternehmensführung wird im Rahmen des Shareholder-Value-Konzepts maßgeblich von den Interessen ihrer Investoren bestimmt.

Additional info for Der Klinische Blick

Example text

Vornehmlich wird der Geruch eines Menschen durch die Schweißdrüsenproduktion in seiner Intensität bestimmt, so daß Erkrankungen, bei welchen diese Drüsen und die mit ihnen eng gekoppelten Duftdrüsen zu erhöhter Tätigkeit kommen, auch durch ihren besonderen Geruch auffällig werden. Anderseits versucht der Körper, wie z. B. bei der Harnvergiftung, durch die Schweißdrüsen Abbauprodukte abzugeben. Dadurch wird dem Schweiße selbst eine spezifische Note gegeben. In vielen Fällen sind es aber auch die Ausatmungsluft und die Darmgase, die in dem den Menschen umgebenden Luftmantel diagnostisch wichtige Geruchempfindungen hervorrufen.

Diese Empfindung, die ja eigentlich nur im übertragenen Sinne als Schmerz anzusprechen ist, wird uns aber unter Umständen viel eher den Eindruck einer Schwarte vermitteln als 3* g6 Der Arzt der Sinneseindruck, gedämpfter Schall. Aus diesen Gründen empfehlen die Kliniker ja immer wieder den Gebrauch der Finger bei der Beklopfung des Kranken, da der Untersuchende dadurch in den Stand gesetzt wird, seine akustischen Eindrücke durch die Tastempfindung zu kontrollieren. So ist auch der Tastsinn ein Sinnesorgan, welches der Arzt unermüdlich zur Erreichung einer rascheren Diagnose üben muß.

Es sei nur ganz kurz auf die differentialdiagnostische Bedeutung des Sputumgeruches hingewiesen, der sich oft auch der Ausatmungsluft mitteilt und damit den spezifischen Geruch des Patienten beeinflußt. Ohne weiteres kann man bei einiger Übung eine Lungengangrän oder einen Lungenabszeß diagnostizieren, wenn man nur seine Nase in das Krankenzimmer hineinsteckt. Daß auch diese schon seit uralten Zeiten von den Ärzten geübten diagnostischen Möglichkeiten heute noch eine entscheidende diag·nostische Bedeutung haben können, zeigen uns in jüngster Zeit Fälle, bei denen ausschließlich aus dieser Geruchsveränderung die von vielen Seiten geäußerte Annahme eines Lungenkarzinoms abgelehnt werden konnte.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 19 votes