Grundlagen der Marktforschung: Marktuntersuchung und by Erich Schäfer

By Erich Schäfer

Zentrum einer geschlossenen Theorie der kaufmännischen Unternehmung zu er­ mangeln. Mir warfare jedenfalls klar, daß die Markt-undAbsatzfragen nicht als Sonder­ oder Nebengebiet der Betriebswirtschaftslehre aufgefaßt und untergebracht wer­ den können - wie dies vielfach bis zum heutigen Tage geschieht - sondern zu den zentralen Anliegen jeder betriebswirtschaftlichen Theorie gehören müßten. Vielleicht conflict es eine in diesem Zusammenhang für mich entscheidende Fügung, daß mir Vershofen, der damals noch die Verbände der Porzellan­ industrie leitete, die Aufgabe übertrug, das "Auslandsarchiv" der deutschen Porzellanindustrie zu verwalten, eine Arbeit, die ich neben dem Studium durch­ führen konnte. Vershofen hatte diese zunächst recht bescheidene Beobachtungs­ stelle geschaffen, um der Verbandsführung Unterlagen über die ausländischen Absatzgebiete und über die Konkurrenz im Ausland zu sichern. Ich baute die Systematik des Archivs aus und versuchte mir Klarheit über die Grundfragen und die Methodik einer derartigen Beobachtungstätigkeit zu verschaffen. Einen ersten Niederschlag fanden diese Überlegungen im Jahre 1924 in meiner Diplom­ arbeit. Vershofen hat sie 1925 als Heft 2 der "Nürnberger Beiträge zu den Wirtschaftswissenschaften" veröffentlicht. Diese mit allen Mängeln einer An­ fänger arbeit behaftete Schrift enthält neben einer Beschreibung der damaligen Beobachtungspraxis Ansätze zu einer "Theorie der Wirtschaftsbeobachtung" und magazine insofern als eine paintings unbeholfener "Urfassung" der "Grundlagen der Marktforschung" angesehen werden. Denn mit dem Ausdruck "Wirtschaftsbeobachtung", auf den ich zunächst ver­ fiel, hatte ich schon damals die auf die Außenbeobachtung der Unternehmungen gerichteten Bemühungen zu treffen gesucht. In der Literatur jener Zeit fand ich für mein Vorgehen nur eine geringe Stütze.

Show description

Read or Download Grundlagen der Marktforschung: Marktuntersuchung und Marktbeobachtung PDF

Best german_8 books

Risikofaktoren der kindlichen Entwicklung: Klinik und Perspektiven

Risikofaktoren für die kindliche Entwicklung, die während der Schwangerschaft, unter der Geburt und in den ersten Lebensmonaten auftreten können, sind das Thema dieses Buches. Es bietet eine kritische Bestandsaufnahme: Die bekannten medizinischen, psychischen und psychosozialen Risiken werden hinsichtlich ihrer prognostischen Bedeutung analysiert und neu bewertet, für andere Risikofaktoren von Mutter, Familie und style werden Perspektiven aufgezeichnet.

Verletzungen des Auges: Mit Berücksichtigung der Unfallversicherung

Excerpt from Die Verletzungen des Auges mit Berücksichtigung der Unfallversicherung, Vol. 2: Mit Figur 63-171 im textual content und Tafel I und IISterilisierte, five or six mm lange, durch die Hornhaut in die vordere Kammer gebrachte Kupferdrähte riefen bei ihrer Lage auf der Iris ausnahmslos in ihrer Umgebung eitrige Exsudation hervor.

Theoretische Telegraphie: Eine Anwendung der Maxwellschen Elektrodynamik auf Vorgänge in Leitungen und Schaltungen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Grundlagen der Marktforschung: Marktuntersuchung und Marktbeobachtung

Example text

In der bevorstehenden Budgetperiode. Die innerhalb dieses Rahmens im Verlaufe des Halbjahres zu bewirkenden einzelnen , Vgl. hierzu etw·a die Preisbeobachtung im Baumwollgewebemarkt ,bei O. deutschen Baumwollweberei, Nürn'berg 1931. Weitere Literatur zu diesem Anwendungsgebiet der Marktforschung: R. Bucka, Die Praxis des Einkaufs im Industriebetrieb, Stuttgart 1931, Abschnitte B un,d D. - AI/ord·Frälim, Handbuch der industriellen Werkleitun,g, Berlin 1930, S. 209-15. - A. Hol/mann, Wirtschaftslehre der kaufmännischen Unternehmung, Leipzig 1932, S.

In weiterer Ausbildung dieser Möglichkeiten ist man schließlich dazu übergegangen, die Verkaufsleistungen "vorzugeben", also Soll- oder Standardsätze des Absatzes in jedem Bezirk aufzustellen. Mit den Sollsätzen, die für eine Saison, für ein Vierteljahr oder einen Monat voraus festgelegt sind, werden dann die tatsächlichen Umsätze verglichen. Man hat hier also ein System der Leistungsstandards und Leistungskontrollen, das demjenigen in der Produktionssphäre verwandt ist. Wenn aum die strukturelle Basis solcher bezirksweisen Sollsätze für längere Zeit auf Grund einer einmaligen Marktanalyse festgelegt ist, so müssen diese Sätze für die laufende Kontrolle der Verkaufsleistungen doch variabel gehalten werden, je nam der Wirtschaftslage.

Die Frage der günstigeren Gestaltung der Produktionspolitik, insbesondere der Auftragsverteilung und der Lagerpolitik, steht also zumeist in engem Zusammenhang mit der Planung oder Budgetierung der Betriebsarbeit überhaupt, auf die später nodI einzugehen sein wird. An dieser Stelle genügt es, sidI klarzumadIen, daß eine planmäßige Produktionspolitik ohne genaue Kenntnis der MarktmöglidIkeiten, der Konjunkturaussichten und der Regeln im Saisonablauf nidIt denkbar ist. Sowohl für die Unterstützung der Politik der planmäßigen Auftrags verteilung wie des Produzierens auf Lager hat vor allem die laufende MarktbeobadItung ihre Bedeutung.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 46 votes